Über uns

Wir sind ein Familienunternehmen in vierter Generation und weltweit einer der führenden Anbieter von Drucktüchern, Lackplatten und Spezialdrucktüchern. Die Konfektionierung von Drucktüchern ist seit Jahrzehnten unsere Kernkompetenz. Dazu gehören auch Dienstleistungen wie Stanzen und Schneiden, Beschichten und Laminieren, sowie Materialverträglichkeitstests: Unsere Kunden vertrauen auf unser Know-how.





 

 

 

 

 







 

Gegenwart und Zukunft
 

Wir sind stolz darauf, ein Ausbildungsbetrieb zu sein. Dabei ist unser Blick stets in die Zukunft gerichtet: Wie verändert die Digitalisierung unsere Branche und die Arbeitswelt? Welche Chancen bietet die Industrie 4.0 – etwa in der Optimierung der gesamten Wertschöpfungskette? Diese Fragen füllen wir mit Leben, indem wir Neues ausprobieren, Bewährtes verbessern und für unsere Kunden am Ball bleiben.

Nachhaltigkeit und Umwelt

 

Gerade in der Druckbranche ist Umweltschutz ein wichtiges Thema. Wir verbessern die Nachhaltigkeit in unseren Produktionsabläufen proaktiv und schaffen so einen Standard, der über die gesetzlichen und behördlichen Anforderungen hinausgeht. zum Beispiel durch:

  • Wareneingang- /Ausgangskontrolle
  • Rückverfolgbarkeit mittels Inkjetaufdruck
  • Kantenversiegelung mittels transparentem, schadstoffarmen Schutzlack
  • Umweltmanagementsystem
  • Lebensmittelkonformität durch ISEGA-zertifizierte Produkte
  • Ökostrom (Solar und erneuerbare Energie)
  • Klimaneutraler Versand mit DHL GoGreen
  • Recycling des Verpackungsabfalls

Sowohl im täglichen Betrieb als auch bei Investitionen etwa in neue Maschinen versuchen wir, die natürlichen Ressourcen zu schonen. Dies erreichen wir durch Verbrauchsreduzierung, Fertigungsoptimierung und die Auswahl von möglichst umweltfreundlichen Produkten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Streb-Story

Heute – Die STREB AG zählt weltweit zu den bedeutenden Anbietern von Drucktüchern, Lackplatten, Spezialdrucktüchern und artverwandten Produkten. Die Aktien des Unternehmens befinden sich nach wie vor vollständig in Familienbesitz.

2009 bis 2011 – Komplette Modernisierung der Fertigungshallen und Produktionsanlagen.

1973 – Zweite Kapazitätserweiterung. 

1968 – Umzug von Neu-Isenburg nach Dreieich-Buchschlag. 

1931 – Gründung des Unternehmens von Georg Streb in Neu-Isenburg als graphischer Fachhandel. Unter dem Geschäftsführer und Mitinhaber Wolfgang Heller spezialisierte sich das Familienunternehmen auf Druckzylinderbezüge mit eigenen Patenten im Hochdruck und dem Vertrieb der ersten kompressiblen Offset-Drucktücher.